Hockey HALLEluia in München auf AST Eis!

Am 26. und 28. Dezember 2015 verlässt der EHC Red Bull München sein Heimstadion und zieht in die benachbarte, 10.000 Besucher fassende, Münchner Olympiahalle um. Für zwei Spiele wird die Olympiahalle mittels einer mobilen AST-EPDM-Eisbahn in eine temporäre Eishockey-Arena umgewandelt. Während am 26. Dezember im Derby-Klassiker gegen die Augsburg Panthers gespielt wird, darf sich die bayrische ...Hauptstadt zwei Tage später über hohen Besuch aus dem Norden freuen – den DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin.

80 Tonnen Material, 90.000 Meter Kühlrohre und 20.000 Liter Wasser werden nötig sein, um die Veranstaltungshalle mit einem Eishockeyfeld auszustatten.

Fünf Tage lang werden hierfür 20 AST-Monteure rund um die Uhr alle nötigen Vorbereitungen treffen, um perfekte Spielbedingungen zu bieten!

Zurück