1986

Gründungsjahr der Firma AST mit Solar-Absorber-Anlagen als Kernprodukt

1991

Die erste AST-Eisbahn, basierend auf Absorber-Technologie, wird in Tirol errichtet Gründung AST Eissport- u. Solaranlagenbau GmbH (Füssen / Deutschland) und AST Eissport- u. Solaranlagenbau AG (Herisau/Schweiz)

1992

Ing. Bernd Lechner entwickelt die AST-Eisbox

1993

Erstmals werden AST-Eisbahnen vermietet

1997

Die Elektrizitätswerke Reutte übernehmen AST

1998

Die AST-Produktion übersiedelt von Telfs nach Reutte AST liefert die erste mobile Eishockeyfläche für eine Eishockey A-WM. AST wird mit der Errichtung von Eisbahnen auf den neuen Passagierschiffen der Reederei Royal Carribbean Cruiselines beauftragt

2002

Die Produktivität der AST hat sich im Jahr 2002 enorm gesteigert. 21 Solarabsorberanlagen, 5 stationäre Eisbahnen und 120 Mieteisbahnen wurden geliefert und montiert

2004

Ausstattung der Eiskunstlauf-WM in Dortmund. Enjoy the Stars von und mit Katarina Witt AST liefert und montiert eine 2000 m² große Solarabsorberanlage in Uruguay/Südamerika

2005

Gründung der AST Refrigeration and Solar Technology Co. Ltd. (Beijing). AST liefert Banden und Eispflegemaschinen für die Eishockey A-WM in Innsbruck und Wien

2006

AST ist Eistechnikausstatter der Eiskunstlauf-EM in Lyon

2007

AST erhält den Auftrag zur Lieferung von mehr als 70 Eishockeybahnen nach Russland

2010

AST erhält den Auftrag zur kompletten Eistechnik-Ausstattung für das Eröffnungsspiel der Eishockey-Weltmeisterschaft auf Schalke. Mit 77803 Zuschauern wurde ein neuer Weltrekord aufgestellt

2011

AST baut die größte mobile Eisbahn der Welt. Im Moskauer Gorki Park stehen den Eisläufern mehr als 15.000 m² Eisbahn zur Verfügung

2012

Sieben der 10 schönsten Eisbahnen der Welt kommen von AST

2013

AST ist Ausstatter der Eiskunstlauf-Europameisterschaft in Budapest und der DEL-Wintergames in Nürnberg

2014

AST ist Eistechnikausstatter der ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2014-2015 in Barcelona

2015

Gründung der AST Buz Sporlari ve Günes Enerji Sis. Ltd. Sti. (Ankara/Türkei)

2016

AST baut das höchstgelegene Eishockeyfeld Europas auf den Gipfel der Zugspitze

2017

AST übernimmt die Zamboni Vertretung für den österreichischen Markt

2018

AST übersiedelt von Reutte nach Höfen und eröffnet dort seine neue Firmenzentrale. Bei der IIHF Ice Hockey A Weltmeisterschaft in Dänemark ist AST Komplettausstatter der beiden Austragungsorte in Herning u. Kopenhagen: 2 x Eisbahnen, 2 x Banden, 2 x Kältetechnik, 4 x Eispflege (WM Mammoth)

2019

AST eröffnet seinen Online Shop auf: www.ast-shop.net