Geschichte

  • 1986 Gründungsjahr der Firma AST mit Solar-Absorber-Anlagen als Kernprodukt.
  • 1991 Die erste AST-Eisbahn, basierend auf Absorber-Technologie, wird in Tirol errichtet.
    Gründung AST Eissport- u. Solaranlagenbau GmbH (Füssen / Deutschland) und AST Eissport- u. Solaranlagenbau AG (Herisau/Schweiz).
  • 1992 Ing. Bernd Lechner entwickelt die AST-Eisbox.
  • 1993 Erstmals werden AST-Eisbahnen vermietet.
  • 1997 Die Elektrizitätswerke Reutte übernehmen AST.
  • 1998 Die AST-Produktion übersiedelt von Telfs nach Reutte.
    AST liefert die erste mobile Eishockeyfläche für eine Eishockey A-WM. AST wird mit der Errichtung von Eisbahnen auf den neuen Passagierschiffen der Reederei Royal Carribbean Cruiselines beauftragt.
  • 2002 Die Produktivität hat sich enorm gesteigert. 21 Solarabsorberanlagen, 5 stationäre Eisbahnen und 120 Mieteisbahnen wurden 2002 geliefert und montiert.
  • 2004 Ausstattung der Eiskunstlauf-WM in Dortmund. Enjoy the Stars von und mit Katarina Witt.
    AST liefert und montiert eine 2000 m² große Solarabsorberanlage in Uruguay/Südamerika.
  • 2005 Gründung der AST Refrigeration and Solar Technology Co. Ltd. (Beijing). 
    AST liefert Banden und Eispflegemaschinen für die Eishockey A-WM in Innsbruck und Wien.
  • 2006 AST ist Eistechnikausstatter der Eiskunstlauf-EM in Lyon.
  • 2007 AST erhält den Auftrag zur Lieferung von mehr als 70 Eishockeybahnen nach Russland.
  • 2010 AST erhält den Auftrag zur kompletten Eistechnik-Ausstattung für das Eröffnungsspiel der Eishockey-Weltmeisterschaft auf Schalke. Mit 77803 Zuschauern wurde ein neuer Weltrekord aufgestellt.
  • 2011 AST baut die größte mobile Eisbahn der Welt. Im Moskauer Gorki Park stehen den Eisläufern mehr als 15.000 m² Eisbahn zur Verfügung.
  • 2012 Sieben der 10 schönsten Eisbahnen der Welt kommen von AST.
  • 2013 Eiskunstlauf-Europameisterschaft in Budapest, erstes DEL-Wintergame in Nürnberg.
  • 2014 AST ist Eistechnikausstatter der ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2014-2015 in Barcelona.
  • 2015 Gründung der AST Buz Sporları ve Güneş Enerji Sis. Ltd. Şti. (Ankara/Türkei).