Schanzenkühlung

AST bietet ein System zur Kühlung von Sprungschanzen an, welches für konstante Bedingungen und faire Wettkämpfe sorgt.

Bei diesem Kühlsystem kommen spezielle, druckstabile Rohre zum Einsatz, da die Verrohrung einer Sprungschanze aufgrund des vorherrschenden Höhenunterschiedes einem hohen Betriebsdruck ausgesetzt ist. Der Kühlkreislauf des Systems wird mit einem Gemisch aus Wasser und Frostschutz befüllt und anschließend mit einer Kältemaschine abgekühlt.

Vorteile der Kühlung:

  • gleichbleibende Bedingungen im Wettkampf
  • höhere Spursicherheit
  • geringerer Präparierungsaufwand
  • längere Nutzungsdauer
  • hohe Sicherheit für Veranstaltungen

Schneekühlung

Für das AST-Schneekühlsystem werden EPDM-Matten mit einem quarzsandverfüllten Kunstrasen überbaut. Dadurch kann die Schneefläche besonders einfach gekühlt und bearbeitet werden und ist zudem ganzjährig nutzbar. Die beim Kühlprozess anfallende Wärmeenergie kann mittels einer Wärmerückgewinnungsanlage effizient in die Haustechnikanlage eingebracht werden.